Rückblick

Vergangene Veranstaltungen

modern work, new trends

Am 24. September warf der Marketing Club einen Blick in die Zukunft. In der modern workplace factory werden die Arbeitsformen von morgen erprobt. Immer ausgerichtet an den Bedürfnissen der Menschen.

„Kreativität ist die neue Produktivität. Mit wandelbaren Räumen, intuitiver Technik und modernen Möbeln wollen wir den kreativen Prozess unterstützen“, erklärte Frank Bösenkötter, Geschäftsführer der Dicide GmbH. Das Tochterunternehmen der Vater Unternehmensgruppe will gemeinsam mit den Kooperationspartnern Microsoft, Steelcase und Stücker Büroeinrichtungs GmbH ideale Begleiter für den digitalen Wandel in der Arbeitswelt bieten.
Worauf sich Marketingmacher in den kommenden Jahren einstellen müssen, welche Trends bleiben und welche verschwinden, bewertete Ralf Scharnhorst. Seit 2001 gibt er jedes Jahr Denkanstöße und Prognosen für die nahe Zukunft und ist bereits mehr als 20 Jahren erfolgreicher Online-Mediaplaner. In Kiel prophezeite er unter anderem den Untergang der Cookies. „Browser wie Firefox und Safari blockieren 3rd-Party-Cookies bereits standardmäßig, andere werden folgen“, so der Geschäftsführer der Scharnhorst Media GmbH. Statt persönlich zugeschnittener Werbung werden für Online-Marketer Umfelder wieder relevanter. „Werbung wird wieder themen- und medienbezogener eingekauft, um die Zielgruppe zu erreichen. Dabei leistet die künstliche Intelligenz als neuer Kollege wertvolle Hilfestellung.“

Text und Fotos: Beatrix Richter, www.kommunikation-pr.de 

zurück zur Übersicht